Loading...

Die Ursprünge

Mittelamerika & Maya

Schon die alten Maya liebten Schokolade. Der Kakaobaum hat seinen Ursprung in den tropischen Regenwäldern des amazonischen Tieflandes Südamerikas. Auch wenn nicht klar ist, wie der Kakaobaum nach Mittelamerika gelangte, wissen wir eines: Die die alten Maya waren verrückt nach Schokolade. Ihre kostbaren Kakaobecher lassen sich lesen wie Bücher: Sie verraten uns nicht selten, zu welchem Anlass ein Tongefäss angefertigt wurde, wem es gehörte und wie die Schokolade zubereitet wurde.

Die Metamorphose

Wege der Kakaobohne

Erst in Mittelamerika hat man erkannt, dass die Kakaosamen durch biochemische Veränderungen beinah unbegrenzt haltbar bleiben. Vor etwa Zweitausend Jahren spezialisierten sich die Maya auf den Anbau und die Veredelung von Schokolade. Da es zu dieser Zeit weder Supermärkte noch Kühlschränke gab, stand die Sorge um Nahrungsmittel ganz oben auf der Agenda. Ihre uneingeschränkte Verfügbarkeit unabhängig von Standort und Jahreszeit schafften Vorteile: Sie förderte den Handel, die territoriale Ausdehnung und die Spezialisierung der Gesellschaft. Die Hochkultur der Maya dankte den Göttern für ihre Schokolade.

Der Genuss

degustation

Die Soirée Chocolat zündet ein Feuerwerk für die Sinne und macht Schokolade zum Erlebnis. Der Genuss beginnt mit dem Aufschlagen einer frischen Edelkakaofrucht aus Südamerika. Im Inneren der Kakaofrucht schlummern in saftiger Pulpe gebettet die begehrten Kakaosamen – das Gold der Maya. Probieren Sie das köstliche Fruchtfleisch der exotischen Früchte und atmen Sie das Aroma veredelter Kakaobohnen. Schnuppern, tasten und schmecken Sie sich über drei Kontinente und freuen Sie sich auf exklusive Herkunftsschokoladen der Edelkakaosorten Criollo und Trinitario. Am beliebten Schokoladenbrunnen findet die Schlemmerei schließlich ihren süßen Höhepunkt.

Der Veranstalter

Jürgen Bluhm

Jürgen Bluhm folgte im Alter von 20 Jahren dem Ruf der weiten Welt ohne zu ahnen, dass er ausgerechnet in der Heimat der Schokolade sein neues zu Hause finden würde. In den tropischen Wäldern Mittelamerikas bestieg er verwunschene Tempel, spürte Kakaobäume auf und sprach mit Archäologen. Die geheimnisvolle Hochkultur der Maya faszinierte ihn und zog ihn in seinen Bann. Zurück in Deutschland machte sich Jürgen Bluhm daran, ihnen eine Stimme zu verleihen. Die Soirée Chocolat ist eine Liebeserklärung an die Menschen, Kultur und die erhaltenswerte Natur Lateinamerikas.

Anstehende Termine

Mehr Erfahren.

Die eigene chocolat soirée

Veranstaltung buchen

Sie möchte Ihre Partner/ Kunden mit einer exklusiven Soirée Chocolat begeistern? Wir helfen Ihnen gern bei der Planung Ihres individuellen Schokoladenerlebnis-Events.

Jetzt informieren